Allgemeine Geschäftsbedingungen

Angebote:

Angebote des Lieferers sind freibleibend und verlieren nach 3 Monaten ihre Gültigkeit, soweit nichts anderes schriftlich vereinbart ist. Annullierung fest erteilter Aufträge kann nur mit Zustimmung des Lieferers vorgenommen werden, wobei Ansprüche auf Kostenabgeltung dem Lieferer vorbehalten bleiben.

 

Lieferungen:

Lieferungen erfolgen innerhalb Deutschlands frachtfrei; Verpackungskosten werden, gestaffelt nach Warenwert, zum Selbstkostenpreis berechnet. Bei Lieferungen mit einem Warenwert unter 250,- EUR (netto) berechnen wir zusätzlich die Versandkosten zum Selbstkostenpreis. Lieferungen ins Ausland erfolgen „frei Grenze“. Sämtliche Liefertermine sind unverbindlich. Verspätete Lieferung, die durch besondere Ereignisse bedingt ist, berechtigt den Käufer nicht zur Annullierung des Auftrages oder zur Rücksendung der gelieferten Ware. Auch sind Schadensersatzansprüche ausgeschlossen. Der Käufer stellt die Nachverfolgbarkeit der Medizinprodukte im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben sicher. Der Lieferer behält sich das Recht vor, den Auftrag in Teillieferungen abzuwickeln. Die gelieferte Ware bleibt Eigentum des Lieferers bis zur vollständigen Bezahlung des gesamten Rechnungsbetrages.

 

Transportschäden, Gewährleistung:

Bei Transportschäden ist der Spediteur sofort zur Schadensfeststellung heranzuziehen, und Originalfrachtbrief, Tatbestandsaufnahme, Bestätigung des Spediteurs sowie Abtretungserklärung des Empfängers sind unverzüglich an uns weiterzuleiten. Der Käufer hat den Kaufgegenstand unverzüglich nach Erhalt auf Mängel zu untersuchen. Reklamationen jeder Art müssen innerhalb einer Ausschlusspflicht von 8 Tagen schriftlich erfolgen. Die Gewährleistung beginnt mit dem Lieferdatum und beträgt 12 Monate. Wir übernehmen für den Liefergegenstand Gewähr in der Weise, dass wir die nachweislich durch Werkstoff- oder Fabrikationsfehler schadhaft oder unbrauchbar
gewordene Teile innerhalb der Gewährleistungsfrist, bei frachtfreier Rücksendung an uns kostenlos und nach unserer Wahl nachbessern oder neu liefern. Transport- und Montagekosten werden − wie marktüblich − nicht erstattet. Beanstandete Artikel sind mit einer Kurzbeschreibung der aufgetretenen Mängel zu versehen.

 

Rücksendung:

Waren, die ohne unsere Einwilligung zurückgeschickt werden, können nicht gutgeschrieben werden. Kaufdatum, Rechnungsnummer und der Grund für eine Rücksendung müssen auf dem Rücklieferungsantrag und Retourenschein angegeben werden, die entsprechende Rechnungskopie muss der Rücklieferung beiliegen. Sonderanfertigungen sind von der Rücknahme bzw. Umtausch ausgeschlossen, ebenso die Zurückziehung eines Auftrages auf besonders anzufertigende Artikel. Bei Warenrücksendungen zur Gutschrift werden 10% Bearbeitungsgebühr in Abzug gebracht (mindestens 5,50 EUR). Alle Rücksendungen sind für uns kostenfrei abzufertigen. Die Rücknahme von Artikeln, die vom Käufer verändert oder beschädigt wurden, ist ausgeschlossen.

 

Verpackungen:

Der Käufer hat nach der Verpackungsordnung gegenüber dem Lieferanten ein Rückgaberecht für gebrauchte Transportverpackungen. Dabei handelt es sich jedoch um eine Bringschuld, d.h. jede Rücksendung von Transportverpackungen ist für uns kostenfrei abzufertigen.

 

Zahlungsbedingungen:

Innerhalb von 8 Tagen nach Rechnungsdatum ./. 2% Skonto oder innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum netto Kasse. Bei Überschreitung des Zahlungszieles werden bankübliche Sollzinsen in Rechnung gestellt. Die außergerichtlichen Inkassokosten (Mahnkosten) gehen zu Lasten des Schuldners. Die Rückhaltung von Zahlungen sowie Aufrechnung irgendwelcher Gegenleistungen seitens des Käufers sind nicht zulässig. Mit der Erteilung des Auftrages anerkennt der Käufer diese Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Alle mündlich oder telefonisch getroffenen Abmachungen sowie irgendwelche Vereinbarungen mit Mitarbeitern unseres Hauses sind nur gültig,
wenn diese vom Lieferer schriftlich bestätigt werden. Konstruktionsänderungen von abgebildeten Artikeln bleiben dem Lieferanten vorbehalten. Der Lieferant ist nicht verpflichtet, derartige Veränderung auch an bereits ausgelieferten Produkten vorzunehmen. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bremervörde.

 

Versand- und Verpackungskostenanteile:

Unsere Lieferungen erfolgen frei Haus; Frachtkosten gehen zu unseren Lasten. Kleinaufträge unter 250,- EUR (Netto-Warenwert) erhalten einen Aufschlag von 9,90 EUR (2,40 EUR Verpackung + 7,50 EUR Versandaufwand). Bei einem Netto-Warenwert von über 250,- EUR beträgt der Verpackungskostenanteil 16,90 EUR. Ab einem Netto-Warenwert von 2.500,- EUR entfallen alle Versand- und Verpackungskostenanteile.



Thomas Hilfen für Körperbehinderte GmbH & Co. Medico KG

Sitz der Gesellschaft: BREMERVÖRDE · Amtsgericht Tostedt HRA 100703
Thomas Hilfen für Körperbehinderte GmbH HRB 100754 · Geschäftsführer: Wilfried Thomas
St.Nr. 52.215.02778 · U-St.Idnr: DE 116 927 225